Meet&Great #1 – Social Design

Wir bewegen uns in einer Bubble, oder in mehreren – Sozialunternehmertum, Design, Nachhaltigkeit, gemeinnützige Projekte. Wir gehen davon aus, dass es anderen genauso geht. Außerdem stecken wir inmitten einer Polykrise und viele Menschen fühlen sich gehemmt oder sogar handlungsunfähig. Sie wissen nicht, wie und mit wem sie etwas unternehmen können. Diesem Gefühl wollen wir Begegnungen, andere Perspektiven und einen co-kreativen Möglichkeitsraum entgegensetzen – unser Meet&Great.


was beschäftigt uns

Ausgangssituation

Wir haben diese Veranstaltungsreihe ins Leben gerufen, um

...Menschen zusammenzubringen. Menschen aus unserem Netzwerk, Menschen, die wir noch nie getroffen haben, Menschen, deren Perspektiven wir nicht kennen, Menschen die Expert*innen auf ihrem Gebiet oder in ihrer Lebenswelt sind.

...unsere Arbeitsweise aufzuzeigen und gewinnbringend erlebbar zu machen. Denn in dem WIE z.B. des Social Designs liegen für uns so viele gemeinsame Möglichkeiten.

... herausfordernde Themen aufzugreifen, derer man sich allein nur schwer annehmen kann, die uns manchmal hilflos dastehen lassen, denen wir dennoch Aufmerksamkeit schenken sollten. In der ersten Ausgabe unserer Reihe widmeten wir uns zwei Herausforderungen rund um die Themen Fachkräftemangel und Wandel der Bremer Innenstadt.

Ziel der Veranstaltung sollte es sein,

  • gemeinsame Gestaltungsmöglichkeiten zu erkennen und Anknüpfungspunkte für Kooperationen zu schaffen
  • das Netzwerk von Menschen hinsichtlich Diversität, Interdisziplinarität, Nachhaltigkeit etc. zu erweitern
  • unsere sogenannten „Bubbles“ immer wieder proaktiv zu erkennen und aus ihnen herauszutreten

welche konkreten Ideen haben wir

Lösungsansatz

Wir begrüßten 20 Personen aus verschiedensten Kontexten (Luftfahrt, Lebensmittel, Transformation, Transnationale Literaturwissenschaft, Schule, Diversity, Kunst, Psychotherapie, Quartiersarbeit, Fotografie, Marketing etc.) in unserer vorübergehenden Wirkungsstätte Kalle-Co Werkstatt.


Keynote "Social Design in a nutshell"
Co-Gründer Anselm legte kurz und knapp dar, welches Verständnis bei koralle von Social Design vorliegt und setzte dem Statement "there is no such thing as social design" von Jan Boelen erstmal ein koralle-Statement entgegen: "there won’t be such a thing as design, unless it’s social“.

 

Creative Challenges
Kreativ widmeten wir uns zwei großen Herausforderungen unserer Zeit:

Challenge 1: In einem Assoziationsspiel ergründeten wir die formulierte Herausforderung und schnell wurde klar, dass Ursachen des Fachkräftemangels vor allem darin liegen, dass die Potentiale des einzelnen Menschen einem starren verhindernden System gegenüberstehen, statt einem ermöglichenden. Daraus entwickelten wir im Anschluss mit Hilfe verschiedener Materialien zwei Szenarien: 

  • die Revolution – Strukturen öffnen sich für Potenziale und geben Halt für Veränderung
  • die Transformation – mit unseren Potenzialen passen wir uns veränderten Lebensbedingungen an und bringen Neues hervor

Challenge 2: Wir analysierten in einem Planspiel den Ist-Zustand der Bremer Innenstadt, indem wir Stakeholder identifizierten und ihre Beziehung zueinander ausloteten. Aufgrund dieser Erkenntnisse entwickelten wir Orte, Formate und Konzepte dazu, wie gegensätzliche Interessen und verlorene Verbindungen zukünftig zu Allianzen verwandelt werden können, damit die Innenstadt wieder ein Ort für Alle wird.

Wir freuen uns auf die nächste Ausgabe des Meet&Great in unseren neuen Räumen im Viertel.


Weitere Cases

Das haben wir
auch umgesetzt

Alle
Cases

Verwaltung & Soziale Innovation

Soziale Innovationen bieten vielfältiges Potential für aktuelle Herausforderungen. Große Hebel, diese Innovationen nutzbar zu machen...

09.2023 - 01.2024

Senatorin für Wirtschaft, Häfen & Transformation

ArteFakt2030

In wessen Zukunftsvision leben wir? Und wie fühlt sie sich für Dich an? In einem Design-Futuring Prozess entwirft eine diverse Gruppe...

08.2023 - 07.2024

aidFIVE, Fonds Soziokultur, LBS NordWest

Werder Werkstatt #1

Ob physischer Ort oder Denkraum, die Werder Werkstatt soll Raum bieten, herausfordernde Themen frei und neu zu denken und innovative...

01.2023

SV Werder Bremen GmbH & Co KG aA